Zug II

Am 25. Juli 1954 fand in Dwergte eine Versammlung statt zwecks Zuggründung. Hier wurde mit 17 Stimmen Josef Thoben, Dwergte zum Zugführer gewählt.

 

12 neue Mitglieder wurden aufgenommen.

 

Die Veranstaltung hatte unter sehr schlechter Witterung zu leiden, vielleicht ist das der Grund warum zur Gründung des 2. Zuges so wenig zu sagen ist.  

 

Das Schützenwesen selbst hat jedoch in Dwergte eine sehr alte Tradiotion, denn es war bereits um 1867 ein eigenständiger Schützenverein vorhanden, der auch ein eigenes Schützenfest durchführte.

Zu welchem Zeitpunkt dieser genau gegründet wurde, und wann er wieder aufgelöst wurde, läßt sich heute nicht mehr feststellen. Es ist anzunehmen, daß nach der Auflösung die Schützen aus Dwergte sich dem Schützenverein Molbergen anschlossen.

St. Joh. Schützenbruderschaft Molbergen e.V. 1837